Rezension

Selection (Band 1 – 3) – Kiera Cass

Hallo meine lieben Bücherwürmer,
heute habe ich eine (fast komplette) Reihe für euch und zwar die ersten drei Teile zu Selection, aber da die letzten beiden ja dann von einer anderen Person handeln, bezeichne ich es jetzt einmal als (fast komplette) Reihe. 😉
Damit ich nicht spolier, werde ich zum zweiten und dritten Teil nur sehr wenig schreiben und so viel wie man wohl sowieso schon weiß, zum Beispiel die Anzahl der im Casting verbliebenen Mädchen, die ja auch direkt auf dem Cover zu finden ist. xD

1488053095766

Allgemeines:
Band 1:
Titel: Selection
Autor: Kiera Cass
ISBN: 978-3-7335-0030-6
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Seitenanzahl: 368
Preis: 9,99€
Band 2:
Titel: Selection – Die Elite
Autor: Kiera Cass
ISBN: 978-3-7335-0095-5
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Seitenanzahl: 384
Preis: 9,99€
Band 3:
Titel: Selection – Der Erwählte
Autor: Kiera Cass
ISBN: 978-3-7335-0096-2
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Seitenanzahl: 384
Preis: 9,99€

Inhalt:
Band 1: Selection1488041269830
Maxon, der Prinz des Königreichs Illéa, hat die Qual der Wahl. 35 Mädchen werden für ihn in den Palast gebracht und er soll aus ihnen in einem Castingverfahren seine Frau erwählen.
Für America Singer ist das die Chance ihres Lebens. Sie wurde in eine niedrige Kaste geboren und hat dadurch kaum Aufsiegschancen in der Gesellschaft. Doch das Casting bietet ihr genau diese Möglichkeit. Sie könnte sogar in die oberste Kaste aufsteigen und damit ihrer Familie aus der Armut helfen.
Aber will sie das wirklich, den Prinzen heiraten, wo ihr Herz doch für Aspen schlägt, der allerdings in einer noch niedrigeren Kaste lebt, und das Ganze mehr oder weniger live im ganzen Land übertragen wird.

1488041205970Band 2: Selection – Die Elite
Nur noch 6 Mädchen kämpfen um Prinz Maxon, unter ihnen ist America, doch sie ist sich nach wie vor nicht sicher, ob ihr Herz für Aspen oder Maxon schlägt. Unterdessen werden die Angriffe der Rebellen immer häufiger und die Bewohner des Palastes müssen um ihr Leben bangen1488041234851.

Band 3: Selection – Der Erwählte
Mittlerweile sind nur noch 4 Mädchen im Casting und der König hat genau Vorstellungen, wer Maxons Frau werden soll, doch stimmt Maxon ihm da wirklich zu, oder kann er letztendlich doch auf seine eigenen Gefühle hören?

Meine Meinung:
Ich hatte eigentlich erwartet, dass mir die Bücher gar nicht zusagen, aber zum Glück war das nicht der Fall. Es hat mich echt schnell begeistert und in den Bann gezogen.
America war mir von Anfang an sehr sympatisch und ist eine tolle und liebenswerte und sehr menschliche Protagonistin. Sie macht auch Fehler, was ich gut finde, da ich es hasse, wenn Protagonisten gottesgleich durch den Plott marschieren und alle Probleme im Handumdrehen lösen. Sie hat auch ihre Geheimnisse, die ihr noch sehr 1488041502732zum Verhängnis werden können.
Auch Americas Familie ist einfach fabelhaft, von der kleinen May bis hin zu ihrem Vater, der ihr immer Briefe in den Palast schreibt. Wunderschön ist auch die Szene, in der America von der ganzen Familie im Palast besucht wird. Ich liebe diese Idee so sehr.
Und dann sind da natürlich noch die beiden männlichen Hauptcharaktere, Aspen und Maxon.
Aspen ist der bescheidenere von beide, ich meine, wie sollte es anders sein, denn Aspen ist in einer niedrigen Kaste aufgewachsen, zusammen mit vielen Geschwistern. Er fühlt sich öfters einmal zu schlecht für America und weißt daher auch Geschenke und Essen von ihr ab, wahrscheinlich, u1488041601620m seine männliche Stärke zu demonstrieren oder Ähnliches, jedenfalls geht er mir damit ziemlich auf die Nerven, da es einfach nur abweisend auf mich wirkt. Ich meine im Allgemeinen ist Aspen schon süß und ein guter Freund für America.
Aber ich bin eindeutig in Team Maxon, er ist einfach ein so toller und einfühlsamer Mann und sorgt sich so liebevoll um America, obwohl diese ihm immer wieder zu Verstehen gibt, dass sie sich im Bezug auf ihre Gefühle sehr unsicher ist. Er gibt sie und eine gemeinsame Zukunft nicht auf und wirbt weiterhin eifrig und mit sehr viel Liebe um ihr Herz.
Die Dreiecksbeziehung zwischen den Dreien ist unheimlich spannend und sehr schön beschrieben. Auch die Geschichte rund um das Casting, 1488041564936die die Geschichte zu einer Dystopie macht ist sehr gelungen und interessant.

Meine Bewertung:
Abschließend kann ich nur sagen, dass ich die drei Bände verschlungen habe und schlichtweg begeistert bin. America und ihre Geschichte sind wundervoll erzählt und verzaubern den Leser sofort, ich kann dieses Buch sowohl Dystopie-Fans, als auch Fans von Liebesromanen nur ans Herz legen. Es lohnt sich wirklich, daher erhalten die drei Bände 4,5 von 5 Punkte von mir.
1488045589492
Bis dann, eure Line 😀

Advertisements

Ein Kommentar zu „Selection (Band 1 – 3) – Kiera Cass

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s