Rezension

Falkenmädchen – Asuka Lionera

Hallöchen,
ich melde mich mal wieder mit einer Rezension. Ich hoffe ihr habt Ostern alle gut überstanden und könnt jetzt mit Schokoosterhasen gemästet entspannt lesen.
Ich habe in der letzten Woche ein wundervolles Buch gelesen und es ist (wie zu Erwarten war) von Asuka Lionera.
Und zwar geht es um die Divinitas-Reihe, von der ich euch einen Teil ja schon vorgestellt habe. Es gibt 3 Teile, aber keine vorgeschriebene Reihenfolge, nur eine chronologische, man kann die Teile also auch unabhängig voneinander lesen. Ich habe sie zum Beispiel komplett „verkehrtherum“ gelesen. xD
Hier habe ich einmal die richtige chronologische Reihenfolge für euch zusammengestellt:
1. Mit dir unter den Sternen
2. Falkenmädchen
3. Divinitas
Zu Divinitas findet ihr schon eine Rezension auf meinem Blog, die anderen beiden will ich euch jetzt vorstellen.

Allgemeines:
Titel: Mit dir unter den Sternen
Autor: Asuka Lionera
ISBN: 978-1-535-00215-8
Seitenzahl: 163
Preis: 6,99€
Hier bei der Autorin kaufen

Inhalt:
Luna hat als Mondgöttin eine Aufgabe: Sie muss Nachts dafür sorgen, dass der Mond am Himmel steht. Sol hingegen ist für die Sonne zuständlich und das genau wie Luna bis in alle Ewigkeit. Die beiden versuchen sich dennoch so oft wie möglich zu sehen, doch aus ihrer Freundschaft wird mehr und damit kommen 1492516077894-e1492520149620.jpegSchwierigkeiten auf, denn eigentlich sollen sich die beiden auf ihre Aufgabe konzentrieren. Ihre Liebe ist von Anfang an zum Scheitern verurteilt…

Meine Meinung & Bewertung:
Als absoluter Fan der Divinitas Geschichte ist dieses Büchlein ein absolutes Muss! In der kleinen aber feinen Divinitas Novelle erfährt der Leser hier mehr zum Fluch der im Zentrum der Handlung von Divinitas und Falkenmädchen steht und dort auch teilweise angerissen und erzählt wird, aber nicht so ausführlich wie hier. Wer also die ganze Geschichte und wie es zu dem Fluch kam lesen will, ist mit „Mit dir unter den Sternen“ perfekt bedient.
Und natürlich ist das Buch wunderschön geschrieben. Die Welt erscheint zuerst märchenhaft und perfekt, doch auch als es geheimnisvoller wird, dass es zauberhaft zu lesen ist. Auch die beiden Götter sind charakterlich einzigartig schön beschrieben und gestaltet.
Deshalb bekommt die Novelle von mir 5 von 5 Punkten.
1485025653666

Und jetzt kommen wir noch zu Falkenmädchen. 🙂

Allgemeines:
Titel: Falkenmädchen
Autor: Asuka Lionera
ISBN: 978-3-95991-222-8
Verlag: Drachenmond-Verlag
Seitenzahl: 400
Preis: 14,90€
Hier bei der Autorin kaufen

Inhalt:
Miranda ist anders. Doch sogar unter den Anderen ist die anders. Denn sie ist kein Nachtwandler wie alle anderen, sondern ein Tagwandler. Das heißt, dass sie mit dem ersten Sonnenstrahl zu einem schwarzen Falken wird und den ganzen Tag über auch ein Falke sein muss. Für die normale Welt existiert sie so nicht, sie kann nicht am alltäglichen Leben teilnehmen. Nachts muss sie dann die Wäsche der Familie waschen, denn nur ihre Familie weiß, dass es sie gibt und kennt ihr Geheimnis. Doch als ihr Vater, der als einziger ihren Fluch teilt, stirbt, versteht sie keiner mehr und ihre Familie wendet 1492516150208sich von ihr ab. Und als wäre das nicht schon genug wir sie in ihrer Vogelgestalt gefangengenommen.

Meine Meinung:
Nach Divinitas war ich besonders gespannt auf Falkenmädchen und wurde nicht enttäuscht. Miranda und Aeric sind so wundervoll und für alle die Divinitas vorher gelesen haben, wie ich klären sich hier dann einige Fragen und kleine Missverständnisse bezüglich deren Verhalten in Divinitas. Man lernt Miranda als Bauernmädchen kennen, das gar nicht existiert und nur in der Nacht überhaupt ihre menschliche Gestalt hat. Nach ihrer Flucht verändert sich dann alles für sie, wie genau will ich euch aber nicht vorwegnehmen. Aerics Leben ist als Königssohn aber schon sehr vorherbestimmt und geplant, bis Miranda diese Pläne durchkreuzt.
Die Geschichte ist spannend und geht zügig voran, wodurch es nicht langweilig wird und man den Spaß an der Handlung nicht verliert.
Auch das Cover ist geradezu perfekt. Miranda in ihrer menschlichen Gestalt und ihrer Tiergestalt. Ich kann echt nur wieder sagen: Hut ab Asuka Lionera für diese fabelhafte Geschichte und das zauberhafte Cover.

Meine Bewertung:
Das Buch ist von vorne bis hinten perfekt und nach Divinitas war es unheimlich interessant zu lesen. Vor allem Miranda fand ich als Person total cool und interessant und habe sie sofort ins Herz geschlossen. Die ganze Geschichte war bezaubernd und bekommt daher 5 von 5 Punkte von mir.
1485898275695

Wie ihr sicher schon gesehen habe, bin ich ein Mitglied von Asuka Lioneras Bloggerteam. IMG_3532Ich freue mich schon riesig auf die Zusammenarbeit und kann es immer noch nicht wirklich fassen. Auch ihr werdet hier auf meinem Blog so die ein odere andere Neuigkeit zu ihren Bücher finden.
Also bleibt auf dem Laufenden, falls euch ihre Bücher interessieren.

Bis dann,
eure Line

 

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Falkenmädchen – Asuka Lionera

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s