Rezension

Schwesterherz – Kristina Ohlsson

Hallo meine lieben Bücherfreunde,
ich melde mich auch mal wieder und zwar mit einem Thriller. Im Moment sagen mir Krimis und Thriller irgendwie wieder total zu. Ich habe in der letzten Zeit drei Krimi/Thriller-artige Bücher gelesen und mir überlegt, sie euch jetz die nächsten zwei Tage alle nacheinander zu präsentieren. Es sind auch drei total verschiedene Bücher. Also seid gespannt. Anfangen werde ich mit dem Thriller Schwesterherz von Kristina Ohlsson. 🙂

Allgemeines:
Titel: Schwesterherz
Autor: Kristina Ohlsson
ISBN: 978-3-8090-2663-1
Verlag: Limes
Seitenzahl: 480
Preis: 14,99€
Hier beim Verlag kaufen

Inhalt (Klappentext):
Staatsanwalt Martin Benner will Bobby Tell eigentlich schnellstmöglich wieder loswerden: Dieser ungepflegte, nach Zigaretten stinkende Kerl wirkt erst mal wenig vertrauenswürdig. Sein Anliegen ist nicht weniger prekär: Tells Schwester Sara – eine geständige fünffache Mörderin, die sich noch vor der Verfahrenseröffnung das Leben nahm – soll unschuldig gewesen sein, und Benner soll nun posthum einen Freispruch IMG_4651erwirken. Vor Gericht hätte die Beweislage damals nicht mal ausgereicht, um Sara zu verurteilen, doch unbegreiflicherweise legte sie ein umfassendes Geständnis ab und konnte sogar die Verstecke der Tatwaffen präzise benennen. Benners Neugier ist geweckt, und er nimmt das Mandat an …

Meine Meinung:
Das Buch beginnt mit einem Interview, der Protagonist Martin Brenner wird von einem Journalisten interviewt. Auch immer mal wieder zwischendrin im Buch sind Teile des Interviews eingestreut. Sie verbinden die einzelnen so entstehenden Teile des Buches perfekt. Ich finde das sehr gelungen und es hat immer alles noch einmal zusammengefasst und kleine Einblicke in den nächsten Abschnitt gegeben.
Martin Brenner ist eine echt interessante Persönlichtkeit, das einzige was mich ein wenig nervt ist, dass er immer mal damit angibt, eine Sexbombe zu sein. Er bewart aber egal welche Steine ihm in den Weg geworfen wurden einen kühlen Kopf. Teilweise handelt er ein wenig impulsiv und riskiert sehr viel, um an Beweise zu kommen. Manchmal hätte ich ihn gerne geschüttelt und gesagt: Mach das NICHT, aber das man ihn nur noch zu einem spannenderem Buch und packenden Fall.
Seine Freundin Lucy hilft ihn bei den Ermittlungen und steht ihm immer zur Seite. Auch seine kleine Adoptivtochter ist total süß und ein total liebenswerter Charakter, den ich besonders in mein Herz geschlossen habe.
Der Fall wurde immer spannender und verzwickter und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, weil mich das Buch richtig gepackt hat. Ich kann es auch gar nicht mehr aushalten, bis ich den zweiten Teil endlich lesen kann!
Wenn ihr mal hereinlesen wollt, könnt ihr hier bei der Leseprobe vorbeischauen:
Hier zur Leseprobe

Meine Bewertung:
Das Buch hat mich echt gepackt und nicht mehr losgelassen. Das Buch hat mich wirklich total überzeugt und ich kann es gar nicht erwarten, bis der zweite Teil rauskommt. Also bekommt das Buch von mir ganz klar 5 von 5 Punkte.
1494066112256

Ein ganz großes Dankeschön an das Bloggerportal für das Exemplar. 🙂
Bis dann, Line ❤

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Schwesterherz – Kristina Ohlsson

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s