Rezension

Der Kuss der Lüge – Mary E. Pearson

Hallo,
diese Buch gehört defenitiv zu meinen Monatshighlights im Juli! Der Kuss der Lüge war einfach unglaublich gut! Und das beste: Es hieß eine Figur Pauline. 😉

Allgemeines:
Titel: Der Kuss der Lüge
Autor: Mary E. Pearson
ISBN: 978-3-8466-0036-8
Verlag: one
Seitenanzahl: 560
Preis: 18,00€

Inhalt (Klappentext):
Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen …

Meine Meinung:
Das Cover ist ein absoluter Hingucker und unheimlich detailreich. Auch die Schrift und die Verziehrungen darum herum sind sehr schön. Auch die Karten im Buchumschlag sind wundervoll.
Das Buch ist größtenteils aus der Sicht von Lia geschrieben, wechselt aber auch manchmal in die Sicht von anderen Charakteren oder in die Sicht des Prinzen oder des Attentäters, deren Identität man zu Beginn nicht kennt. Das macht es sehr spannend zu raten, um wen es sich bei den beiden handelt.
Die Charaktere sind wunderschön beschrieben und wirklich besonders schön, vor allem Lia, die Protagonistin. Auch Pauline mochte ich wirklich von Anfang an.
Lia ist eine Prinzessin, die ein märchenhaftes Leben führt, aber nicht verheiratet werden will und daher zusammen mit Pauline abhaut. Ihre Flucht ist aber nicht einfach und die beiden stoßen auf einige Hindernisse, was die Geschichte sehr spannend macht.
Auch die anderen Charaktere wie etwa Rafe oder Gwyneth sind sehr schön ausgearbeitet und interessant.
Die Geschichte bleibt die ganze Zeit über spannend und aufregend. Der Schreibstil ist sehr schön flüssig und man kann sich direkt in die Geschichte hineindenken, auch die Sprünge in der Perspektive sind klar gekennzeichnet und sehr logisch. Man hat damit also keine Probleme.
Ich konnte nicht mehr aufhören und habe das Buch regelrecht verschlungen. Ein genialer Auftakt zu der Reihe „Die Chroniken der Verbliebenen“. Ich bin schon total gespannt auf die Folgebände.

Meine Bewertung:
Das Buch hat mich von Anfang an begeistert und ich konnte es dann einfach nicht mehr weglegen. Die Story und auch das Setting können wirklich zu 100% überzeugen und ziehen den Leser in den Bann, genauso wie die Figuren. Von mir bekommt das Buch klare 5 von 5 Punkte.

1485898275695

Bis dann meine Leseratten,
eure Line 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu „Der Kuss der Lüge – Mary E. Pearson

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s